HomeMatic Tutorial

HomeMatic – Tipps zum Einsatz der Keymatic

Sind mehrere Keymatic-Stellantriebe im Einsatz, kommt häufig der Wunsch auf, diese über nur eine Fernsteuerung bedienen zu können. Verwendet man zusätzlich die in der Dokumentation leider etwas dürftig beschriebene „Doppelklick-Funktion“, kann recht zuverlässig ein Öffnen der Türen durch versehentliches Drücken der Tasten auf der Fernbedienung verhindert werden. Auch die Tasten an der Keymatic lassen sich bei Bedarf recht einfach deaktivieren.

1. Mehrere Keymatic-Antriebe mit nur einer Fernsteuerung bedienen

Zur Lösung des beschriebenen Szenarios belegt man die Tasten der Fernbedienungen mehrfach (Klick [kurz] oder [lang] ), das kann dann z.B. so aussehen:

key1

Bei Verwendung einer 4-fach Fernbedienung ergeben sich weitere Möglichkeiten:

key2

2. Nutzung der Doppelklick-Funktion

Die Doppelklick-Funktion verhindert ein versehentliches Bedienen der Keymatic, z.B. wenn eine Taste der Fernbedienung unbeabsichtigt in der Hosentasche gedrückt wird. Hierzu muss dem eigentlichen „Betätigungs-Klick“ [kurz] oder [lang] ein weiterer kurzer Klick vorangestellt werden, also [kurz \quad / \quad kurz] bzw. [kurz \quad / \quad lang] . Die Einrichtung dieser Funktion ist recht einfach.

Zuerst ist der Doppelklick unter den Geräteeinstellungen der jeweiligen Fernbedienung zu konfigurieren, z.B. so:

key3

Der Doppelklick gilt für die so konfigurierte Taste dann immer, d.h. dass man immer doppelt klicken muss, um die Funktion (Klick [kurz] oder [lang] ) auszulösen.

Das erfolgreiche Auslösen lässt sich an der LED der Fernsteuerung ablesen, die nur leuchtet, wenn der Doppelklick von den eingestellten Zeiten her okay war.

Bei Direktverknüpfungen konfiguriert man einfach wie gewohnt den langen oder kurzen Tastendruck (der Doppelklick wurde ja bereits in den Geräteeinstellungen konfiguriert), z.B. so:

key4

Und auch bei Programmen ist alles wie immer:

key5

Zum korrespondierenden Beitrag im…
HomeMatic-Forum

 

 

3. Sperren der Tasten an der Keymatic

Für mache Anwendungsfälle kann es hilfreich sein, die Tasten am Keymatic-Antrieb zu deaktivieren. Dies lässt sich einfach über ein Programm bewerkstelligen, das nur einmal ausgelöst werden braucht, um die Keymatic permanent in diesen Zusatnd zu bringen. Natürlich lässt sich das Ganze auch programmgesteuert beliebig aus und wieder einschalten.

keymatic deaktivieren

Nur am Rande sei erwähnt, dass diese Funktion natürlich keine Auswirkung auf die manuelle Entriegelung mit Hilfe des Drehrades hat, weswegen eine sinnvolle Umsetzung als „Kindersicherung“ wohl nur eine temporäre Lösung sein wird ;-).

Zum korrespondierenden Beitrag im…
HomeMatic-Forum

 

Bitte beachten...

SMART WOHNEN by sTeRn AV ist ein rein privates Projekt. Support kann ich daher nur im Rahmen meiner begrenzten Freizeit leisten, hierfür bitte ich um Verständnis. Meine Hinweise, Anleitungen, Schaltungen und Software werden so angeboten, „wie sie sind“. Die Verwendung erfolgt auf eigenes Risiko, ich übernehme hierfür keinerlei Gewährleistung bzw. Haftung.
Creative Commons Lizenzvertrag
Copyright © Jens-Peter Stern | SMART WOHNEN by sTeRn AV | smart-wohnen.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere